Kryptowährung
Kryptowährung

Was ist Blockchain? 

Die Grundidee der Blockchain lässt sich auf das Whitepaper des Bitcoins zurückführen. Dieses wurde von einem unbekannten IT-Experten unter dem Pseudonym „Satoshi Nakamoto“ veröffentlicht und beschreibt ein dezentrales System. Vor allem die Probleme beim Umgang mit monetären Werten – auch als Fiatgeld bezeichnet – waren der Anlass, um ein System zur Dezentralisierung des Zahlungsverkehrs zu entwickeln. Insbesondere Banken nutzen das von Kunden einbezahlte Geld, um neue Kredite zu vergeben. Durch dieses Prinzip steigt die Geldmenge im Markt, sodass eine Überbewertung einzelner Wirtschaftsgüter die Folge ist. Die Weltwirtschaftskrise aus dem Jahr 2008 verdeutlicht, welche Folgen eine Überbewertung von Immobilien und die Vergabe unsicherer Kredite nach sich ziehen. 

Das von Nakamoto vorgestellte digitale Register bezieht sich auf den Transfer-Prozess von Informationen und Werten. Durch einen dezentralen Ansatz soll die Kontrolle über diese Informationen von einzelnen Institutionen genommen werden und an eine Community oder ein Netzwerk von gleichgesinnten Stakeholdern weitergegeben werden. In einer Blockchain sind sämtliche Informationen öffentlich einsehbar und die Transaktionen nachvollziehbar.


News über Kryptowährungen 

News von 21.02. 2021

News von 24.01. 2021

Bitcoin ist die weltweit führende Kryptowährung auf Basis eines dezentral organisierten Buchungssystems. Das Bitcoin-Netzwerk basiert auf einer von den Teilnehmern gemeinsam verwalteten dezentralen Datenbank, der Blockchain, in der alle Transaktionen verzeichnet sind.

News von 02.01. 2021

News von 29.12. 2020

your Chance your Life your Business

CONTACT US

  Tel: 0151/14966277

FOLLOW US

Twitter